Pushers für eine unterirdische Mine

 
Pushers für eine unterirdische Mine
Die ersten vier von sieben BAS Mining 10x4-Pusher werden an die Groupe ECT in Frankreich geliefert und dort in Betrieb genommen. Die LKWs werden für den Transport von Abfällen in eine unterirdische Mine in der Nähe von Paris eingesetzt. In den nächsten Wochen wird jede Woche ein neuer LKW vor Ort ausgeliefert.

PUSHER
Die LKWs sind für dieses Projekt optimal ausgelegt. Die Trucks sind nur 3,50 Meter hoch. So können die Pusher in Notfällen sehr nahe an Tunnelwänden anhalten, sodass Einsatzfahrzeuge passieren können. Da es vor allem im Untergrund auf niedrige Abgasemissionen ankommt, verfügen die Lkw über einen Euro 6-Motor. Um den französischen Bergbauvorschriften und den CE-Vorschriften zu entsprechen, sind die Lastwagen mit einer Überrollschutzstruktur (ROPS) und einer Schutzstruktur gegen herabfallende Gegenstände (FOPS) ausgestattet. Die Schubgröße beträgt 28 m3 (geschlagen), was eine Nutzlast von 50 Tonnen ermöglicht.

SCHULUNG & SERVICE
Ein Mitarbeiter von BAS Mining Trucks war vor Ort, um die Fahrer darin zu schulen, mit diesen 50-Tonnen-Pusher sicher und nachhaltig zu fahren. Reparatur und Wartung werden von ECT in Zusammenarbeit mit Volvo Trucks France und BAS Mining Trucks selbst durchgeführt.

GROUPE ECT
Strategie des ECT-Unternehmens ist es, in der Kreislaufwirtschaft zu wachsen. Zu diesem Zweck nutzen sie die inerten Gebiete der Ile-de-France-Werften erneut, um sich mit lokalen Gemeinschaften für Projekte zur nachhaltigen Entwicklung zu engagieren. Derzeit sind 15 Standorte in Île-de-France in Betrieb.

 

 

 
Copyright © 2020 BAS Mining Trucks