Kipper für den Transport von Manganerz

 
Kipper für den Transport von Manganerz
Der erste einer Reihe von BAS Mining 10x4-Kippern ist auf dem Weg von Veghel in den Niederlanden zum Hafen von Abidjan in der Elfenbeinküste. Die Lkw-Serie wird von Bondokou Manganèse S.A. gekauft und für den Transport von Manganerz über eine Distanz von 25 Kilometern zwischen Primär- und Sekundärbrecher eingesetzt.

FAHRZEUGE
Der erste Kontakt mit dem Eigentümer von Bondokou Manganese S.A. wurde auf der BAUMA hergestellt und er hat bereits während der Messe ein Vertrag unterzeichnet. Die BAS Mining 10x4 Kipper sind für dieses Projekt optimal ausgelegt. Die Kipper müssen leer bergauf und geladen bergab fahren. Aus diesem Grund verfügen die Lkw über 520-PS-Motoren mit einem hydraulischen Retarder, dessen hohes Bremsmoment die Fahrsicherheit erhöht und den Verschleiß des normalen Bremssystems des Fahrzeugs verringert. Bezogen auf die Mangandichte haben die Kipper ein Hubvolumen von 30 m3.

IMG-20190412-WA0007


AUSBILDUNG
Ein Expat von BAS Mining Trucks war vor Ort, um die Werkstatt einzurichten. Reparaturen und Wartungen werden vor Ort von örtlichen Mechanikern durchgeführt, die von Bondokou Manganèse SA beschäftigt werden. BAS Mining Trucks wird örtliche Mechaniker ausbilden und Teile für diese neuen LKW sowie Teile für die bestehende LKW-Flotte liefern. Mit diesen 50-Tonnen-Nutzfahrzeugen werden auch die LKW-Fahrer geschult, sicher und nachhaltig zu fahren.

BONDOKOU MANGANESE SA
Bondokou Manganèse S.A. ist ein Bergbauunternehmen mit einer Aufbereitungsanlage für Manganerz an der Elfenbeinküste in Afrika.

 

 

 
Copyright © 2019 BAS Mining Trucks